Edle Portweine - Spitzenqualität ausgezeichneter Weingüter

Edle Portweine - Spitzenqualität ausgezeichneter Weingüter

Beste Portweine aus Portugal für Weinliebhaber und Feinschmecker

Ein echter Portwein, auch kurz Port genannt, stammt immer aus Portugal und aus einem genau definiertem Herkunftsgebiet im nordportugiesischen Douro-Tal. Namensgebend ist die alte portugiesische Hafenstadt Porto. Während der Gährung wird dem Wein Alkohol zugefügt, der Alkoholgehalt wird auf ca. 20% erhöht und der Gährungsvorgang wird damit gestoppt, es bleibt mehr Restsüße in der Traube. Ein Grund wieso der Portwein tendenziel als Dessertwein oder Süßwein bezeichnet wird. Dies ändert sich im mittleren und oberen Qualitäts-Segment, wo die Portweine mit einer unglaublichen Aromenkomplexität aufwarten!

Tawny Portwein

Ein Tawny Portwein, auch Tawny Port genannt, lagert zunächst für mindestens 2 Jahre in großen Fässern und wird danach in kleine Holzfässer umgefüllt und lagert dort nochmals mindestens 2 Jahre, bevor er in Flaschen abgefüllt wird.

Vintage Portwein

Ein Vintage Portwein, auch Vintage Port (VP) genannt, lagert für mindestens 2 Jahre in großen Fässern. Die Vintage Ports sind die besten Weine eines Jahrgangs und werden nur in Jahren hergestellt, wo außerordentlich gute Lesebedingungen herrschen. Der Vintage Portwein ist die Königsklasse der Portweine.

Ruby Portwein

Ein Ruby Portwein, auch Ruby Port genannt, lagert für mindestens 2 Jahre in großen Fässern und ist ein Verschnitt aus mehreren Jahren. Er wird danach direkt in Flaschen abgefüllt.

White und Rosé Portwein

Die weißen Portweine (White Port) unterscheiden sich bei der Restsüße. Es gibt sie als White Port, Medium Dry Port, Extry Dry Port und Lagrima Port. Inzwischen sind auch gealterte White Ports, z.B. ein 10 Year Old White Port, zu finden. Als Sprößling bzw. Neuankömmling der Portweine gilt der Rosé Port, teilweise auch Pink Port genannt.

Late Bottled Vintage Portwein

Ein Late Bottled Vintage Portwein, auch LBV Port genannt, lagert für mindestens 4 Jahre in großen Fässern und gilt als die Mittelklasse der Rubies. LBVs sind perfekte Portweine, weisen eine gute Komplexität auf, und geben die Besonderheiten eines Jahrgangs wieder.

Aged Tawny Portwein

Ein Aged Tawny Portwein, also ein gealterter Tawny Port, lagert zunächst für mindestens 2 Jahre in großen Fässern und wird danach in kleine Holzfässer umgefüllt, in denen er über Jahre und Jahrzehnte weiter lagert. Gealterte Tawnies gibt es in den Altersbezeichnungen 10, 20, 30 und 40+ Year Old Tawny Port.

Colheita Portwein

Ein Colheita Portwein, auch Colheita Port genannt, lagert zunächst für mindestens 2 Jahre in großen Fässern und wird danach in kleine Holzfässer umgefüllt. Dort lagert er für mindestens 2 Jahre, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. Der Colheita Portwein ist ein Jahrgangs-Tawny, wie etwa der Vintage Portwein beim Ruby.

 
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »